FDP will Saarbahn und Busse besser vernetzen

In der letzten Sitzung des Gemeinderates hat FDP-Ratsmitglied Ulrich Krebs die Verwaltung auf einen Missstand hingewiesen, auf den betroffene Bürger aufmerksam gemacht hatten. Wegen eines Problems im Stellwerk der Saarbahn konnten die Züge nicht bis Lebach durchfahren, sondern nur bis zur Haltestelle „Heusweiler Realschule“. Diese war somit Endhaltestelle, auch der Haltepunkt „Heusweiler Markt“ und somit der Busbahnhof war nicht erreichbar.

Dadurch mussten Fahrgäste der Saarbahn zu Fuß von der Haltestelle Realschule zum Busbahnhof laufen. Leider wartete aber der Fahrer des Heubus (Linie 149) nicht auf seine Fahrgäste, sondern fuhr pünktlich los und in Höhe desBaumarktes an den winkenden Fußgängern vorbei – sehr zum Ärger der Betroffenen.

Ulrich Krebs meinte dazu: „Das ist doch unser eigener Heusweiler Bus! Es muss einfach möglich sein, in solchen Fällen flexibel zu reagieren. Es hätte genügt, den Fahrplan minimal zu verändern und so den Nutzern des Heubusses Ärger, Aufwand und Zeit zu ersparen.“ Die Verwaltung sagte zu, künftig auf solche Probleme einzugehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*