FDP begrüßt freies WLAN

Freies WLAN
Freies WLAN in Heusweiler

In der letzten Sitzung des Gemeinderates hat die Verwaltung ihre Pläne für freie WLAN-Zugangspunkte innerhalb der Gemeinde Heusweiler vorgestellt.

Diesen Plänen ging ein Antrag der FDP-Fraktion voraus, der die Einrichtung solcher Hotspots zum Ziel hatte. “Deutschland hinkt beim Angebot kostenloser und frei zugänglicher WLAN-Netze im internationalen Vergleich deutlich hinterher”, begründete Pascal Kopp den Antrag der Freien Demokraten.

“Durch die veränderte Gesetzeslage ergeben sich ganz neue Möglichkeiten auch für die Kommunen, ihren Bürgerinnen und Bürgern einen wertvollen Service anzubieten und die Chancen der Digitalisierung wahrzunehmen. Aus Sicht der Gemeinde Heusweiler könnte dies insbesondere dazu genutzt werden, um Knotenpunkte wie den Heusweiler oder Holzer Marktplatz sowie den Bereich in der Trierer Straße auch wirtschaftlich mit neuen Impulsen zu beleben.

Langfristig soll indes versucht werden, in allen Ortsteilen der Gemeinde drahtlosen Internetzugang zu ermöglichen”, so Kopp erläuternd.
Ein weiterer Aspekt wird sein, ebenso die in der Gemeinde ansässigen Gewerbetreibenden von den Vorteilen und Möglichkeiten dieser für die Zukunft enorm wichtigen Entwicklung zu überzeugen, um auf diese Weise eine gesteigerte Attraktivität für ihre Kunden zu entfalten.

Die bisher in Deutschland geltende Störerhaftung sah vor, dass Betreiber öffentlicher WLAN-Netze etwa für Urheberrechtsverstöße von Dritten haftbar gemacht werden konnten. Dieses haftungsrechtliche Risiko verhinderte eine breitere Abdeckung im öffentlichen Raum. Nachdem Anfang Juni die Störerhaftung vom Bundestag durch die Novellierung des Telemediengesetzes abgeschafft wurde, entfällt dieses Risiko fortan größtenteils.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen