Heringsessen der FDP-Fraktion

Einen Tag nach Aschermittwoch lud die Fraktion der Freien Demokraten im Gemeinderat Heusweiler zum traditionellen Heringsessen im Casa da Franco. Zunächst schilderte Oliver Luksic, Mitglied des deutschen Bundestages und Vorsitzender der saarländischen FDP, aktuelle Entwicklungen auf kommunaler Ebene. Rückblickend bilanzierte er dabei die Resolution der Liberalen zu den Gefahren und Risiken der Grubenwasserflutung und begrüßte wie schon im Falle der geplanten Windräder im Fröhner Wald den Meinungsschwenk der übrigen Fraktionen im Rat bei diesem für die Bürger sehr wichtigen Thema. Er warf zudem einen kritischen Blick auf die Vorgänge rund um den Landessportverband für das Saarland (LSVS).
Sodann ging er auf die jüngsten Aspekte in Land und Bund ein und skizzierte nachvollziehbar die Beweggründe, die zum Scheitern der Sondierungsverhandlungen über ein Jamaika-Bündnis führten. Es fehlte insoweit aus liberaler Sicht am nötigen Willen zu einer zukunftsgerichteten Modernisierung unseres Landes in den Schlüsselbereichen Bildung, Energie, Digitalisierung und Entlastung der Bürger. So bleibe nun die spannende Aufgabe, sich aus der Opposition heraus gegen weitere sinnlose Umverteilung nach dem Gießkannen-Prinzip und für zielgerichtete Investitionen in Bildung und digitale Infrastruktur einzusetzen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*