FDP pocht auf Budgetrecht des Gemeinderates

Der Gemeinderat hat (auch mit Stimmen der FDP) beschlossen den Naturrasenplatz in Kutzhof zu sanieren, der in Teilbereichen schadhaft war. Der Austausch dieser schadhaften Rasenstellen und die entsprechende Neugestaltung waren notwendig, um die Bespielbarkeit des Platzes zu erhalten. Die Notwendigkeit dieser Maßnahme war aber nicht neu, dies hätte problemlos vor Monaten diskutiert und abgestimmt werden können. Die Sanierung wurde allerdings von der Verwaltung durchgeführt und abgerechnet, bevor es in den Gemeindegremien überhaupt Thema war. Die Freien Demokraten kritisieren massiv diesen Vorgang, da die Verwaltung hier Ihre Kompetenzen überschritten hat. 

Ulrich Krebs (FDP) meint hierzu: „Da es das Budgetrecht des Gemeinderates betrifft, stellt sich mir die Frage, wieso diese Maßnahme ohne Beschluss des Gemeinderates durchgeführt worden ist. Das darf nicht passieren.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*